Diakonissenkrankenhaus Dessau

Evangelische Krankenhausseelsorge

Gespräch und Begleitung

Im Diakonissenkrankenhaus Dessau können Patienten und ihre Angehörigen das Angebot der evangelischen Krankenhausseelsorge in Anspruch nehmen. Es gilt unabhängig von der jeweiligen Religions- und Kirchenzugehörigkeit.

Der Krankenhausseelsorger ist regelmäßig auf allen Stationen unterwegs: dienstags, donnerstags und freitags von 08:00 bis 14:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Bei einem persönlichen Gesprächswunsch können sich Patienten und Angehörige an das Pflegepersonal wenden oder ihr Interesse am Krankenhausempfang kundtun. Es besteht auch die Möglichkeit, über ein Haustelefon direkt in Kontakt zu treten.

Angebote im Diakonissenkrankenhaus Dessau, die der Seele gut tun:

Mittagsgebet auf Station: jeweils 13:00 Uhr

  • Mo: Ebene 1
  • Die: Ebene 2
  • Mi: Ebene 3
  • Do: Ebene 4
  • Fr: Ebene 5 (mit der Versöhnungslitanei der Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry)

Raum der Stille (Ebene 3, Flur Chefarzt-Sekretariate): zur Ruhe kommen, Lesen, stilles Gebet.

Gottesdienst: jeweils sonntags 10:00 Uhr

  • abwechselnd in der Laurentiushalle oder im Marienheim
  • sonntags, dreimal im Monat
  • bitte Aushänge beachten

Gebets-Briefkasten

Möchten Sie, dass die Mitglieder der diakonischen Gemeinschaft für Sie und Ihr Anliegen beten? Dann schreiben Sie Ihr Gebetsanliegen (gern auch ohne Namensnennung) auf einen Zettel und geben diesen in den Gebets-Briefkasten, die jeweils in den Aufenthaltsbereichen der Stationen zu finden sind.

Ansprechpartner:

Pfarrer Dankmar Pahlings Evangelischer Krankenhausseelsorger und Psychoonkologe