Diakonissenkrankenhaus Dessau

Klinik für Innere Medizin und Geriatrie

Klinik für Innere Medizin und Geriatrie

Die internistische Klinik des Diakonissenkrankenhauses Dessau verfügt neben einem umfangreichen Leistungsspektrum im Bereich der Inneren Medizin auch über eine geriatrische Fachabteilung mit stationärem und tagesklinischem Behandlungsangebot.

Die Klinik für Innere Medizin und Geriatrie verfügt über insgesamt 60 Betten und 10 Plätze in einer geriatrischen Tagesklinik. Pro Jahr werden rund 1.300 Patienten internistisch und ca. 600 Patienten geriatrisch durch unsere Behandlungsteams versorgt.

Die geriatrische Station befindet sich auf der Ebene 1 unseres Krankenhauses, die internistischen Betten sind auf den Ebenen 2 und 4 zu finden. Auf der Ebene 2 befindet sich auch die geriatrische Tagesklinik. Weitere internistische Betten sind in die interdisziplinäre Intensivstation des Diakonissenkrankenhauses Dessau integriert.

In der gesamten Klinik wird eine individuelle Diagnostik und Therapie durchgeführt, die sich an nationalen und internationalen Leitlinien und internen Standards orientiert. Die Patienten werden durch die jeweiligen Stations- und Oberärzte sowie das Pflegepersonal individuell betreut, so dass alle wesentlichen Maßnahmen „in einer Hand“ bleiben.

In einem hochmodernen Funktionstrakt stehen moderne instrumentelle und technische Ausrüstungen zur Verfügung. Für spezielle Untersuchungen, die in einem Krankenhaus unserer Größe nicht in ausreichender Zahl und Qualität zu erbringen wären, bestehen Kooperationsvereinbarungen mit kompetenten Partnern.

Dr. med. Michael Meisel Chefarzt FA für Innere Medizin und Schwerpunkt Geriatrie, Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, Erweiterte Kenntnisse in Kardiologie, Angiologie, Stoffwechselkrankheiten